Architekturvisualisierung“ kann als Oberbegriff für 3D-Visualisierungen verstanden werden, die jeden Aspekt des Gebäudeentwurfs kommunizieren. Diese Visualisierungen werden in der Regel in Form von computergenerierten Bildern erstellt.

CGIs bilden den Großteil unserer Arbeit. Es sind Bilder, bei denen der Gegenstand und die Umgebung vollständig im Computer erstellt werden können. Dies ist nützlich, wenn keine oder nur wenige Informationen über die Umgebung verfügbar sind.

Informationen über das Gebäude liegen in der Regel in Form von CAD-Zeichnungen vor. Diese können entfernt und in die Computermodellierungssoftware importiert werden und als Vorlage für das 3D-Architekturmodell verwendet werden. Traditionelle Zeichnungen, Skizzen und Fotos können auch zur Kommunikation des Designs verwendet werden.

Nach der Erstellung des Computermodells werden die einzelnen 3D-Elemente gemäß der Spezifikation des Architekten mit Materialien ergänzt und Entwürfe zur Genehmigung an den Architekten geschickt. Diese Entwürfe können auch an den Auftraggeber (wenn nicht den Architekten) zur Diskussion und Genehmigung der endgültigen Standpunkte geschickt werden.

Hochauflösende Renderings werden dann aus den gewählten Blickwinkeln erstellt und die endgültigen Bilder werden mit digitalen Grafiken in Photoshop bearbeitet.

Computergenerierte Bilder (CGI) ist ein sehr weit gefasster Begriff, der sich auf Prozesse bezieht, die den Einsatz von Computersoftware zur Erstellung von Bildern beinhalten.

Die CGI-Technologie hat ein breites Anwendungsspektrum in der Bauindustrie. Architekten und andere Designer, wie beispielsweise Innenarchitekten, nutzen CGI zunehmend, um Designideen zu erforschen und Gespräche mit Kunden, Auftragnehmern und anderen Interessengruppen zu erleichtern.

Die Befürworter von CGI behaupten, dass seine vielen Anwendungen dazu beitragen können, den Entwurfs-, Beratungs- und Bauprozess zu informieren und zu verfeinern, sowie die Effizienz zu steigern, die Sicherheit zu verbessern und zur Gewinnmaximierung beizutragen.

Die Entstehung von CGI als Projektwerkzeug wurde durch die Entwicklung von Computer Aided Design (CAD)-Software und Building Information Modeling (BIM)-Software erleichtert, die einen Großteil der Informationen, die zur Generierung von CGI in einem Projekt benötigt werden, bereits für andere Zwecke erstellt wurden.

Bis vor kurzem wurde CGI hauptsächlich zur Erstellung fotorealistischer Bilder von Gebäuden verwendet, bevor diese vor Ort fertiggestellt wurden. Anschließend wurden reale Fotos von dem fertigen Gebäude gemacht. Aufgrund des hohen Entwicklungsniveaus kann es jedoch schwierig sein, zwischen CGI und Fotografie zu unterscheiden. In einem Interview mit dem Designing Buildings Wiki erklärte der Architekturfotograf Paul Grundy die Herausforderungen für traditionelle Fotografen von Gebäuden, die zunehmend von Architekten beauftragt werden, CGI-Renderings fotografisch zu replizieren.

Design

Während der Entwurfsphase können 3D-Architektur-Renderings verwendet werden, um den Kunden zu veranschaulichen, wie das Projekt aussehen wird. Dies kann in Form von fotografischen Standbildern, interaktiven Bildern, die der Kunde abfragen kann, oder architektonischen Animationen geschehen. Ziel ist es, Interessengruppen, die möglicherweise keine Erfahrung mit der Interpretation von 2D-Zeichnungen haben, dabei zu unterstützen, ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie das Projekt aussehen, sich anfühlen und mit der Umgebung in Beziehung stehen wird.

Präzise skalierte Bilder, fotorealistische 3D-Bilder und die Verwendung von Virtual Reality zur Durchführung von „Walk-Throughs“ helfen den Designern auch, die Auswirkungen bestimmter Lösungen oder Entscheidungen selbst zu verstehen, z.B. wie natürliches Licht zu verschiedenen Tageszeiten erscheint oder ob sich ein Raum zu eng anfühlt.

Konstruktion

Im Rahmen des Bauprozesses können Projektteams mit Hilfe der CGI-Technologie ein virtuelles Baumodell der Entwicklung erstellen, das durch den Einsatz von Augmented Reality (AR) bei der Projektplanung und der Vorhersage potenzieller Probleme, Sicherheitsfragen, logistischer Strategien usw. unterstützt. Die Technologie kann helfen, den gesamten Planungs- und Bauprozess zu rationalisieren und hilft bei der Kostenkontrolle.

Es kann auch als Schulungsinstrument verwendet werden, z.B. um den Arbeitnehmern die Möglichkeit zu geben, Tätigkeiten auszuüben, bevor sie in eine potenziell gefährliche Umgebung gelangen.

Marketing

Die CGI-Technologie wird häufig verwendet, um eine virtuelle Darstellung einer Entwicklung als Teil der Marketingstrategie bereitzustellen. CGI-Bilder und -Animationen werden häufig als Werbemittel verwendet, z.B. auf den Plakaten am Rand der Website oder als Teil von Online-Videos und Broschüren. Wenn Teile des Projekts kommerziell verfügbar sind, wie z.B. eine Wohn- oder Verkaufsfläche, sind diese Animationen oft ein wichtiger Aspekt der Kommunikation mit Interessenten.

Dies ist eine Rolle, die bisher vielleicht von physischen Modellen oder Künstlerimpressionen gespielt wurde. Hier finden sie die aktuelle Preisliste für Architekturvisualisierungen!

Marco

Über den Autor: Meine Leidenschaft ist es als Geldcoach Menschen dabei zu helfen sich aus dem Hamsterrad zu befreien. Eine kostenlose Beratungsession mit mir kannst du hier buchen: https://geldcoach.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.